Zystennieren

Unter dem Begriff Zystennieren oder polyzystische Nierenerkrankung (ADPKD) versteht man eine meist erblich bedingte ernsthafte Erkrankungen der Nieren, die als eine der Hauptursachen des chronischen Nierenversagens gilt. In diesem Zusammenhang müssen die Begriffe „Zystenniere“ und „Nierenzyste“ unterschieden werden. Unter „Nierenzyste“ versteht man eine einzeln auftretende Flüssigkeitsansammlung in einem Hohlraum, die in der Regel nicht gefährlich sind. Eine Zystenniere ist hingegen mit vielen Zysten durchsetzt und dadurch im Verlauf der Erkrankung in ihrer Filterfunktion erheblich eingeschränkt. In unserer Ambulanz haben wir uns auf die Diagnostik und Behandlung von Zystennieren und anderen hereditären, also erblichen Nierenerkrankungen spezialisiert.

Hinsichtlich der häufigsten Zystennieren-Erkrankung, der autosomal-dominanten polyzystischen Nierenerkrankung oder ADPKD, erfolgt die Beratung, Diagnostik und Therapie im Schwerpunkt Diagnostik und Therapie der ADPKD. Hier können Sie sich auch über die kürzlich zugelassene Therapie mit Tolvaptan informieren.

Darüberhinaus gibt es viele anderen Zystennierenerkrankungen. Patienten mit diesen Erkrankungen betreuen wir im Rahmen dieser Spezialambulanz Zystennieren und familiäre Nierenerkrankungen. Gerne können Sie hier jederzeit einen Termin unter den folgenden Kontaktdaten vereinbaren.

Aktueller Vortrag von Prof. Dr. Christine Kurschat zum Einsatz neuer Medikamente bei der Behandlung von Zystennieren auf YouTube

[Bildbeschreibung]

Ihr Termin bei uns

Bitte bringen Sie zur Untersuchung und Behandlung folgende Unterlagen mit:

  • Ihre Krankenkassenkarte/Versichertenkarte
  • Röntgenbilder
  • Ergebnisse auswärtiger Untersuchungen
  • Arztbriefe und Behandlungsberichte
  • Liste der aktuell von Ihnen eingenommenen Medikamente
  • Überweisung

Wegbeschreibung

Die Interdisziplinäre Sprechstunde für seltene, unklare und erbliche Nierenerkrankungen befindet sich in den Räumlichkeiten der Nephrologischen Ambulanz auf der Kerpener Str. 60 (2. Stock) auf dem Gelände der Uniklinik Köln, Gebäude 38.

Das Team

Prof. Dr. C. Kurschat
Dr. R. Müller

Telefon +49 221 478 4480
Telefax +49 221 478 5959
E-Mail nephrologie@uk-koeln.de

Nach oben scrollen