Spezialambulanz Glomeruläre Erkrankungen

Die Spezialsprechstunde widmet sich Patienten mit komplexen Erkrankungen des glomerulären Filters der Niere. Dazu zählen unter anderem die Fokale und Segmentale Glomerulosklerose (FSGS), die Minimal-Change Erkrankung (MCD), die membranöse Glomerulonephritis (MGN) und die IgA-Nephritis.

Typischerweise handelt es sich um chronische oder häufig wiederkehrende Erkrankungen mit Wassereinlagerungen und hohen Eiweißverlusten in den Urin, die oftmals eine immunsuppressive Therapie nötig machen und bis hin zum völligen Verlust der Nierenfunktion und Dialysepflicht verlaufen können. Da es sich per Definition um seltene Erkrankungen handelt, ist es sinnvoll, die Behandlung an erfahrenen Zentren zu bündeln und wissenschaftlich zu begleiten.

Wir bieten Ihnen ausführliche Termine zur Erstvorstellung und Verlaufskontrollen an. Idealerweise haben Sie bereits im Vorfeld Fragen zur Ihrer Vorgeschichte per Fragebogen oder digital beantwortet, so dass uns wichtige Informationen bereits vorliegen und wir weiterführende Diagnostik und Therapie optimal mit Ihnen abstimmen können. Flankiert wird die Spezialsprechstunde durch eine deutschlandweite Registerstudie, FOrMe, die Nierenspezialisten weltweit helfen soll, die Verläufe seltener Nierenerkrankungen besser zu verstehen und zu behandeln. Zur selbstverständlich freiwilligen und anonymen Teilnahme am Register dürfen wir Sie daher herzlich einladen.

Nähere Informationen finden Sie auch online unter www.forme-register.de

Detaillierte Informationen zur Spezialambulanz FSGS / MCD und Antworten zu häufig gestellten Fragen

Univ.-Prof. Dr. Paul Brinkkötter

Univ.-Prof. Dr. Paul Brinkkötter

Internist, Nephrologe, Geriater

Dr. Franziska Grundmann

Dr. Franziska Grundmann

Internistin, Nephrologin, Transplantationsmedizin

Dr. Tülay Kisner-Cingöz

Dr. Tülay Kisner-Cingöz

Internistin, Nephrologin, Notfallmedizinerin, Hypertensiologin DHL, Transplantationsmedizin

Prof. Dr. Christine Kurschat

Prof. Dr. Christine Kurschat

Internistin, Nephrologin, Hypertensiologin DHL

Anmeldung und Terminvereinbarung

Carola Gierlich
Telefon +49 221 478-3439
Telefax +49 221 478-5959

E-Mail nephrologie@uk-koeln.de

Ihr Termin bei uns

Bitte bringen Sie zur Untersuchung und Behandlung folgende Unterlagen mit:

  • Ihre Krankenkassenkarte/Versichertenkarte
  • Röntgenbilder
  • Ergebnisse auswärtiger Untersuchungen
  • Arztbriefe und Behandlungsberichte
  • Liste der aktuell von Ihnen eingenommenen Medikamente
  • Überweisung

Wegbeschreibung

Die Interdisziplinäre Sprechstunde für seltene, unklare und erbliche Nierenerkrankungen befindet sich in den Räumlichkeiten der Nephrologischen Ambulanz auf der Kerpener Str. 60 (2. Stock) auf dem Gelände der Uniklinik Köln, Gebäude 38.

Anfahrt und Lageplan

Möchten Sie die Nierenforschung unterstützen?

Forschung spielt in unserer Abteilung eine wichtige Rolle. Eng vernetzt mit vielen anderen nephrologischen Laboren weltweit arbeiten wir daran, die Ursachen von Nierenerkrankungen besser zu verstehen, die Funktion der beteiligten Gene zu entschlüsseln und die therapeutischen Möglichkeiten im Rahmen von klinischen Studien zu verbessern. Sie können die Nierenforschung aktiv durch eine Spende an den Förderverein REN zur Förderung der Nephrologie an der Uniklinik Köln e. V. unterstützen. Ihre Spende wird dann für die weitere Erforschung wichtiger Nierenerkrankungen im grundlagenwissenschaftlichen Labor sowie dem klinischen Studienzentrum gezielt eingesetzt.

Nach oben scrollen