Spezialambulanz Erbliche Nierentumore

Nierentumore - und hier im Speziellen das Nierenzellkarzinom - machen 2% aller bösartigen Tumore aus. Wie die meisten Tumorerkrankungen nimmt die Häufigkeit mit steigendem Alter deutlich zu. Seltener kommt es zu einem Auftreten von Nierentumoren in jüngeren Jahren oder sogar bei mehreren Mitgliedern einer Familie. In diesen Fällen ist eine erbliche Form von Nierentumoren wahrscheinlich (z.B. Von-Hippel-Lindau Syndrom, Birt-Hogg-Dubé Syndrom, Tuberöse Sklerose und familiäre Nierentumore im Rahmen chromosomaler Translokationen). Aufgrund der Seltenheit der einzelnen Erkrankungen ist eine Betreuung durch eine Spezialambulanz von großer Wichtigkeit. Zur optimalen Versorgung dieser Patienten bieten wir im Rahmen unserer Sprechstunde alle Möglichkeiten der gesamten Uniklinik Köln zur Diagnostik und Therapie.

In Zusammenarbeit mit den Kollegen der Humangenetik steht eine ausführliche und patientenorientierte Beratung der betroffenen Patienten als auch nicht betroffener Familienmitglieder für uns an erster Stelle. Um eine optimale operative und medikamentöse Therapie zu ermöglichen, arbeiten wir interdisziplinär mit der Klinik und Poliklinik für Urologie zusammen. Im Rahmen der engen Kollaboration mit dem Nephrologischen Forschungslabor arbeiten wir darüber hinaus an einem besseren Verständnis der molekularen Ursachen erblicher Nierentumore, um für die Zukunft Möglichkeiten spezifischer Therapien zu eröffnen.

Diagnostik und Therapie klassischer alters-assoziierter Nierentumore erfolgt nicht im Rahmen dieser Sprechstunde sondern primär durch die Klinik und Poliklinik für Urologie.

Univ.-Prof. Dr. Roman-Ulrich Müller

Univ.-Prof. Dr. Roman-Ulrich Müller

Internist, Nephrologe

Dr. Malte Bartram

Dr. Malte Bartram

Internist, Nephrologe, Rheumatologe

Dr. Friederike Haidl

Dr. Friederike Haidl

Anmeldung und Terminvereinbarung

Carola Gierlich
Telefon +49 221 478-3439
Telefax +49 221 478-5959

E-Mail nephrologie@uk-koeln.de

Ihr Termin bei uns

Bitte bringen Sie zur Untersuchung und Behandlung folgende Unterlagen mit:

  • Ihre Krankenkassenkarte/Versichertenkarte
  • Röntgenbilder
  • Ergebnisse auswärtiger Untersuchungen
  • Arztbriefe und Behandlungsberichte
  • Liste der aktuell von Ihnen eingenommenen Medikamente
  • Überweisung

Wegbeschreibung

Die Interdisziplinäre Sprechstunde für seltene, unklare und erbliche Nierenerkrankungen befindet sich in den Räumlichkeiten der Nephrologischen Ambulanz auf der Kerpener Str. 60 (2. Stock) auf dem Gelände der Uniklinik Köln, Gebäude 38.

Anfahrt und Lageplan

Möchten Sie die Nierenforschung unterstützen?

Forschung spielt in unserer Abteilung eine wichtige Rolle. Eng vernetzt mit vielen anderen nephrologischen Laboren weltweit arbeiten wir daran, die Ursachen von Nierenerkrankungen besser zu verstehen, die Funktion der beteiligten Gene zu entschlüsseln und die therapeutischen Möglichkeiten im Rahmen von klinischen Studien zu verbessern. Sie können die Nierenforschung aktiv durch eine Spende an den Förderverein REN zur Förderung der Nephrologie an der Uniklinik Köln e. V. unterstützen. Ihre Spende wird dann für die weitere Erforschung wichtiger Nierenerkrankungen im grundlagenwissenschaftlichen Labor sowie dem klinischen Studienzentrum gezielt eingesetzt.

Nach oben scrollen